ferienwohnung-suedfrankreich.eu
Unterkünfte und Touristik-Informationen Frankreich
Ferienhaus Ferienwohnung Camping Caravan


Das Departement Vosges im Nordosten von Frankreich liegt in der Region Lothringen.
Der Hauptort ist Epinal in der Mitte, weitere grössere Ortschaften sind Saint-Dié-des-Vosges, Neufchâteau und Gérardmer.

weitere Bilder zu Sehenswertem im Departement Vosges


Im gleichnamigen Departement liegt das Mittelgebirge Vogesen mit seinem Naturpark Ballons der Vogesen.
Der See von Gerardmer ist der grösste See in den Vogesen, inmitten von Wald und den runden Bergkuppen der Vogesen.

Westlich der Vogesen liegen bekannte Thermalorte, beispielsweise die Kurorte Contrexeville, Vittel, Bain-les-Bains oder Plombières-les-Bains.


Der einflussreichste französische Geigenbauer Jean-Baptiste Vuillaume stammt aus der Stadt Mirecourt, wo sich heute in der Stadt des Geigenbaus ein bedeutendes Geigenbaumuseum befindet.

88 Vosges Épinal Lothringen


88 Vosges

Die beiden Seen Lac de Pierre-Percé und Lac de la Plaine liegen im Grenzbereich zwischen den Departements Vosges und Meurthe et Moselle, am Donon.
Die Gewässer umgibt eine Traumlandschaft und Kenner schätzen die Natur der Region.

Rund um die Seen führen Rad- und Wanderwege, und schmale Strassen erschliessen das Gebiet, so dass Besucher auch mit dem Auto mehrere Uferstellen dieser beliebten Wasserflächen Lothringens erreichen können.
Der See von Pierre-Percée ist ein Bergsee mit einer Fläche von etwas über 300 Hektar. Er liegt im Süden des Departements Meurthe-et-Moselle und ist beliebtes Ausflugsziel für viele Städter aus dem 70 km entfernten Nancy.

Der Lac de la Plaine speist sich aus dem gleichnamigen kleinen Fluss, einem etwa 30 km langen, rechten Nebenfluss der Meurthe. Die Plaine durchläuft Teile von Lothringen und dem Elsass in den Départements Bas-Rhin, Vosges und Meurthe-et-Moselle.



Durch den Bau einer Staumauer bei Vieux Pré entstand ein Stausee, um in Trockenzeiten die Flüsse Meurthe und Mosel auszugleichen, deren Wasser zur Kühlung des Kernkraftwerks Cattenom benötigt wird. Die Nutzung des Sees zu Freizeitzwecken kann daher zeitweisen Beschränkungen seitens der EDF unterliegen.

Nordöstlich des 1983 angelegten Sees liegt die Gemeinde Celles-sur-Plaine im Vallée de la Plaine, einer Landschaft in den Vogesen. Der Fluss Plaine bildet die Grenze zum Département Meurthe-et-Moselle. Man erreicht den Ort über die D392a.


Die Vogesen beherbergen in grüner vulkanischer Szenerie Bodenschätze der verschiedensten Art. In Ste-Marie-des-mines werden heute noch Mineralien und Erze abgebaut. Manche Orte kennen Sie aus dem örtlichen Supermarkt: Contrex – aus Contrexeville - und Vittel – aus dem gleichnamigen Ort - sind internatonale Spitzenmarken im Mineralwasserbereich. Der Hauptort der Vogesen ist Epinal, Durchgangsstation auf dem Weg von Strassburg nach Dijon.